Betreuung nach den Osterferien

Liebe Eltern, geschätzte Erziehungsberechtigte!

Aufbauend auf den Vorgaben der Regierung wird nach den Osterferien (15.4.) bis Ende April der Notbetrieb an den Schulen in Form von Betreuung weitergeführt. Nach wie vor werden wir unsere Schülerinnen und Schüler online (vorwiegend über „Office 365“) mit Lernmaterialien versorgen. Außerdem werden unsere Lehrerinnen und Lehrer über bestehende Kommunikationskanäle den Kontakt mit Kindern und Elternhaus aufrecht erhalten und unterstützend tätig sein. Es steht dem Heimunterricht, so wie er bisher gepflegt wurde, vorerst bis Ende April nichts im Wege. Außerdem gelten die Schülerinnen und Schüler für diesen Zeitraum als entschuldigt.

Voraussetzung ist jedoch, dass E-Mails regelmäßig abgerufen und beantwortet werden.

Für all diejenigen, die zu Hause aufgrund einer schlechten technischen Ausstattung nicht in der Lage sind, am E-Learning teilzunehmen, besteht die Möglichkeit die Arbeitsaufträge in analoger Form in der Schule abzuholen. Dazu werden wir jeden Dienstag und Mittwoch (9:00 Uhr bis 12:30 Uhr) die notwendigen Unterlagen in den Klassen zur Mitnahme vorbereiten. Bei dieser Gelegenheit können auch erledigte Arbeitsaufträge zur Korrektur abgegeben werden.

Wenn Sie jedoch mit dem Fernunterricht überlastet sind, besteht wieder das Angebot der Betreuung (kein Unterricht!!) am Schulstandort. Sollten Sie dieses in Anspruch nehmen wollen, ersuche ich um formlose Anmeldung unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bis spätestens Freitag, 3. April 2020, 10:00 Uhr. Selbstverständlich können Sie den Bedarf auch bis dahin an den Klassenvorstand melden.

Abschließend ersuche ich noch alle Schülerinnen und Schüler, die noch nicht erledigten Arbeitsaufträge bis zum Ende der Osterferien fertigzustellen und wie verlangt an die betreffenden Lehrerinnen und Lehrer zu übermitteln.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen zum bevorstehenden Osterfest

Dir. OSR Andreas Tomaschek